Für den Schutz und Erhalt europäischer Werte und Freiheiten!

Geschichte der BPE

Mit dem „Bundesverband der Bürgerbewegungen e.V.“ (BDB, gegr. 2003) und „Pax Europa e.V.“ (gegr. 2006) haben sich am 17. Mai 2008 zwei führende und erfahrene Organisationen als BÜRGERBEWEGUNG PAX EUROPA e.V. im Widerstand gegen die Islamisierung Deutschlands und Europas zusammengetan, die auf gleichberechtigter Basis mit überwältigender Zustimmung ihrer jeweiligen Mitglieder die Fusion vollzogen.

Während der BDB bislang als Organisation verschiedener Bürgerbewegungen bzw. Bürgerinitiativen agierte, die neben Aufklärungsarbeit zum Islam und seinen Divergenzen zum Grundgesetz und den Menschenrechten im wesentlichen auf lokaler Ebene gegen Bauprojekte wie Moscheen, sog. Kulturzentren und Koraninternaten aktiv war, konnte Pax Europa darüber hinaus die Verknüpfungen muslimischer Organisationen offenlegen und so Gefahrenpotentiale darstellen, die die multikulturellen Ideologen bezüglich grundlegender islamischer Bestrebungen europaweit völlig ausblendeten.

Wo sich Organisationen gegenseitig ideal ergänzen, ist ein Zusammenschluss für beide Seiten ein Gewinn. Als Aufgabe haben wir uns gestellt, der schleichenden Islamisierung unserer Gesellschaft entgegenzuwirken: So werden wir vielleicht eines Tages unseren Enkeln, wenn sie uns fragen, sagen können, wir haben uns eingesetzt um Freiheit und Demokratie gegen eine faschistoide Ideologie zu verteidigen…

Gemeinsam für den Schutz und Erhalt europäischer Werte und Freiheiten!
Gemeinsam gegen den Politischen Islam!